Sie sind hier:
Glückwünsche an Giorgia Meloni und Rishi Sunak

Glückwünsche an Giorgia Meloni und Rishi Sunak

Der LKR-Bundesvorsitzende Jürgen Joost hat der neuen italienischen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni zur Bildung der neuen italienischen Regierung und zu ihrer Ernennung als Ministerpräsidentin gratuliert. Beide kennen sich aus der Zusammenarbeit in der Partei der Europäischen Konservativen und Reformer, deren Präsidentin Giorgia Meloni ist.

„Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin, liebe Giorgia,  ich freue mich sehr, Dir nach dem Wahlsieg vom 25. September erneut herzliche Glückwünsche senden zu können, dieses Mal für die erfolgreiche und beeindruckend schnelle Bildung der Regierung und die Ernennung zur Ministerpräsidentin. Ich bin sicher, dass Du für Italien Großes leisten wirst, ebenso bin ich davon überzeugt, dass Du wichtigen Einfluss auf die notwendigen Reformen der Europäischen Union und gegen eine weitere Zentralisierung ausüben wirst. Ich bin weiterhin sicher, dass Dein Erfolg konservative Positionen in ganz Europa und auch in Deutschland stärken wird.“

Ebenso gelten die Glückwünsche Rishi Sunak als dem neuen Vorsitzenden der Britischen Conservative Party („Tories“) und neuem Premierminister des Vereinigten Königreichs: „Sehr geehrter Herr Premierminister, lieber Rishi Sunak, herzlichen Glückwunsch zur einmütigen Nominierung als neuer Vorsitzender der Konservativen Partei und Ministerpräsident des Vereinigten Königreiches. Ich wünsche die neuen Ämter alles Gute. Insbesondere wünsche ich Ihnen nach schwierigen Monaten einen starken und erfolgreichen Neustart der Konservativen Partei, der wir uns insbesondere über die Zusammenarbeit im Rahmen der EKR-Partei besonders verbunden fühlen.“

Die britischen Konservativen waren nach ihrem Austritt aus der Europäischen Volkspartei (EVP) die Initiatoren der Gründung der Partei der EKR, die auch als EKR-Fraktion im Europaparlament vertreten ist. Seit dem Brexit gehören die Tories der EKR nicht mehr als Vollmitglied an, sind aber in vielfacher Hinsicht assoziiert, unter anderem durch die gemeinsame  „Fraktion Europäischer Konservativer“ in der parlamentarischen Versammlung des Europarats mit dem konservativen Abgeordneten Sir Ian Liddel-Grainger als Vorsitzendem.

In der EU stellt die Parteienfamilie der Europäischen Konservativen und Reformer mit Giorgia Meloni (FdI) in Italien, Mateusz Morawiecki (PiS) in Polen und Petr Fiala (ODS) in Tschechien jetzt drei Regierungschefs. Italien mit Giorgia Meloni ist wie auch das Vereinigte Königreich mit Rishi Sunak Mitglied im G7-Forum, dem informellen Beratungsgremium der – mit Ausnahme Indiens –  wichtigsten demokratischen Industriestaaten.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
Sie möchten etwas tun? Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!
Aktuelle Beiträge im Blog
Weitere Themen im Blog
Weitere wichtige Links