Neuer Landesvorstand für LKR SH gewählt!

Auf ihrem Landesparteitag am 14.05.2022 in Mühbrook haben die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) Schleswig-Holstein einen neuen Landesvorstand gewählt. Dabei wurden der Landesvorsitzende Uwe Christiansen sowie der Generalsekretär Christopher Hähne einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neuer stellvertretender Landesvorsitzender ist Rainer Perleberg. Siegfried Lutz übernimmt jetzt die Aufgabe des Landesschatzmeisters. Weitere Vorstandsmitglieder sind Olav Bustorf, Stephan Guhde, Pierre Mack und Simon Meres.
17. Mai 2022

Im Bericht des Landesvorsitzenden ging Uwe Christiansen auf die Lage nach der Landtagswahl ein. Die LKR selbst war nur in drei Wahlkreisen mit Direktkandidaten angetreten, um den Bekanntheitsgrad für die Kommunalwahl im kommenden Jahr weiter zu steigern. Ein flächendeckender Wahlkampf sei realistisch noch nicht möglich, dies müsse sich aber bis spätestens zur Europawahl 2024 ändern.

Als absurd bezeichnete Christiansen die von der CDU angestrebte Neuauflage der Jamaika-Koalition. Ein Dreierbündnis vorzuschlagen, wenn einem selbst nur ein Sitz zur absoluten Mehrheit fehle, sei unsinnig und gefährlich für die parlamentarische Kultur. Der Vorschlag sei wahrscheinlich der Inhaltsleere der CDU geschuldet. Nach inhaltlichen Kriterien müsse es eine bürgerliche schwarz-gelbe Koalition geben. Eine große Koalition aus CDU und Grünen würde Schlimmstes befürchten lassen.